Aktuelles

Nicht nur rund 50 verschiedene Rennmotorräder mit 50 bis 500 ccm Hubraum erwarteten die Besucher der Hockenheim Classics 2013 in den Boxen des Motor Sport Museums sondern auch die Konstrukteure und ehemaligen Fahrer der Maschinen. Es gab so manche frohe Wiedersehens-Szene unter dem Motto „Ich habe dich ja bestimmt 30 Jahre nicht mehr gesehen!“ Eigenbau-Rennmaschinen
Liebe Fans der Hockenheim Classics, Bilder der Veranstaltung sind jetzt in der Bildergalerie auf unserer Event Webseite verfügbar: http://www.hockenheim-classics.de/bildergalerie/ Weiterhin finden Sie die Ergebnislisten vom Wochenende im Bereich der jeweiligen Rennserie als PDF-Dateien zum downloaden: http://www.hockenheim-classics.de/rennserien/
Hockenheim Classics 2013
Trotz schlechten Wetters kamen über 6200 Zuschauer zur 36. Auflage dieser Traditionsveranstaltung an den Hockenheimring. Die Rennserien im Motorrad- und Autosektor waren zum Saisonabschluss perfekt gefüllt. Das Können der Motorradfahrer war bei den feuchten Bedingungen noch mehr als sonst gefordert, um sicher um den IDM-Kurs zu kommen. In allen Klassen wurden die diesjährigen Meister gekürt
Team: Moto Motion International Racing Team Motorrad: YAMAHA YZF 750 SP Startnummer: 43 Dieter Braun wurde am 2.2.1943 in Ulm geboren. Nach einer kaufmännischen Lehre begann er 1962 erfolgreich Motocross-Rennen zu fahren und stieg drei Jahre später mit einer Yamaha TD 1B in den Straßenrennsport ein. Seine erste Deutsche Meisterschaft holte er 1967 auf einer
Hockenheim Classics 2013 - Nostalgie und Geschichte auf dem Hockenheimring
Seit ihren bescheidenen Anfängen vor 36 Jahren hat sich die Hockenheim Classics zu einer renommierten und traditionsreichen Oldtimer-Veranstaltung gemausert, die hierzulande ihresgleichen sucht. Mit über neunhundert Teilnehmern gehört sie für Fans und Aktive zu den ereignisreichsten Motorsportevents in Deutschland. Die einzigartige Mischung aus Nostalgie und Historie der im Motodrom präsentierten Fahrzeuge macht diese Veranstaltung nicht
40 Deutsche Zweitakt-Rennmaschinen am Start
Der Ruf in die Fahrer- und Sammler-Szene brachte Einige und Einiges in Bewegung. Am 14./15. September 2013 werden zur Ausstellung des Motor Sport Museums Hockenheimring und den Präsentationsläufen lange nicht mehr gesehene Rennmotorräder an den Start gebracht. Die Liste der Marken wird vor allem die Fachleute aufhorchen lassen: König, Fath, Diko, Muz-Swissauto, MuZ-Weber, HB-MZ, Finke-MZ,
Die Bertha Benz Challenge IAA Galafahrt
In diesem Jahr jährt sich die Fahrt von Bertha Benz, mit der Sie den Übergang von der Pferdekutsche zum Automobil einläutete, zum 125. Mal (1888-2013).
Bei optimalen Wetter am Samstag (Sonntag leider etwas Regen) und vielen interessierten Zuschauern, war das Ausstellungszeit den ganzen Tag von Besuchern stark besucht. Stefan Knittel beantwortete den Interessierten alle Fragen zur Technik und der Historie der Motorräder. Die Motorräder im Einsatz zu sehen war für die Zuschauer ein absolutes Highlight der Veranstaltung. Eine Bildergalerie gibt
Am 13. Mai 1973 standen sieben Rennmotorräder mit dem Vierzylinder-Zweitakt-Boxer des Berliner Bootsmotorenherstellers Dieter König am Start des 500 ccm-WM-Laufs auf dem Hockenheimring. Zehn Motorräder hatten der Neuseeländer Kim Newcombe und seine Helfer bei der Firma König auf die Räder gestellt und an Fahrer wie Kurt Florin, Julius Ilmberger, Paul Eickelberg, Ernst und Reinhard Hiller,
OBEN