Saisonabschluss der Deutschen Historischen Motorradmeisterschaft bei der 38. Hockenheim Classics am 18.-20. 2015.

von / / Aktuelles

Manche freuen sich, viele sind traurig. Traditionell endet die Saison der Deutschen Historischen Motorradmeisterschaft mit dem Finale am Hockenheimring. Eines steht allerdings für alle fest. Hockenheim ist das Highlight zum Abschluss der Saison. Dabei wird in diesem Jahr wieder viel Neues geboten.
Erstmals 2015 vergibt die DHM, dieses Jahr zwei Deutsche Meistertitel. Neben dem Titel des Gesamtmeisters der Soloklassen, fahren in diesem Jahr erstmals die Gespanne einen eigenen Meistertitel aus. Der DMSB belohnt damit die Mühen und die Qualität die der Veteranen Fahrzeugverband über all die Jahre aufzeigt und die DHM zu der größten Straßensportserie Deutschland machte.
Neu ist auch die Klasse B, Motorräder der Supersportserie der Baujahre 1984 bis 1993. Hier starten Motorräder, die größter Beliebtheit erfahren und bei denen atemberaubende Schräglagen und Tempo jenseits der 200 Einzug in die DHM hält. Toller Motorsport ist garantiert.
Aber auch in den Gespannklassen wird toller Motorsport gezeigt. Beim VFV geben sich bei jeder Veranstaltung durchschnittlich 60 Gespanne ihr Stelldichein. Neben den vielen schönen neuen Gespannen in der Klassen Q, Y und Z (bis 1000ccm), wird in den kleinen Klassen N und P (Motorräder bis 600ccm) der traditionelle Schiebestart praktiziert. Gänsehautfeeling kommt auf, wenn die Schmiermaxen der 28 Gespanne mit einem kurzen Spurt die Motoren zum Leben erwecken. Diese Gruppe ist die einzigste Klasse, bei der die Tradition des Schiebestarts gewahrt bleibt.
Mit dabei sind natürlich auch die Freunde historischer Rennmaschinen aus der Schweiz, die ebenfalls Ihre Meisterschaftsläufe austragen sowie die holländischen Freunde vom Classic Motorcycle Race Club Holland mit rund weiteren dreißig klassischen Rennmaschinen.
Im Rahmenprogramm wird neben dem Museumssonderlauf, dem VFV Sonderlauf, auch einen Sonderlauf der NSU Sportmäxe anlässlich 60 Jahre Sportmax organisiert. Die Boxen werden wie gewohnt zur Ausstellungs- und Verkaufsfläche.
Die 38. Hockenheimring Classic wird wieder zu der größten Motorsportveranstaltung Deutschland werden. Dieses Gänsehautfeeling darf sich wohl keiner entgehen lassen.

OBEN