Toni Mang bei den Hockenheim Classics 2017

von / / Aktuelles

Am 9. und 10. September 2017 wird Deutschlands erfolgreichster Motorradrennfahrer an die Wirkungsstelle seiner größten Erfolge zurückkehren.

Am Hockenheimring wurde er vor 35 Jahren zum letzten und somit „ewigen“ Weltmeister der Klasse bis 350ccm. Mit seiner originalen Kawasaki KR 350 von damals wird er die Piste noch einmal unter die Räder nehmen, wenn an diesem Wochenende wieder die Grand-Prix Geschichte der Hubraumklasse bis 350 ccm aufleben wird, die von 1949 an 34 Jahre währte. Auch im Rahmen einer Ausstellung sowie mit einem Sonderlauf wird an das furiose Finale der 350ccm Weltmeisterschaft von 1982 erinnert. Vorbereitet wird die Maschine von seinem Freund und langjährigen Mechaniker Sepp Schlögl.

Wie es dazu kam?

Im Februar feierte der Sepp seinen 70ten Geburtstag und der Toni macht ihm zum Geschenk, noch einmal mit ihm und der Kawasaki auf eine Rennstrecke zu gehen. Blieb nur die Frage wann und wo, die der Sepp sofort mit: „Im September in Hockenheim“ beantwortete. So machen nun die Beiden den Teilnehmern und Besuchern der Hockenheim Classics ein großes Geschenk, auf das sich alle freuen können.

Foto: © https://de.wikipedia.org/wiki/Toni_Mang#/media/File:Anton_(genannt_Toni)_Mang.jpg

OBEN