Vintage-Schweizermeisterschaft startet bei der Hockenheim Classics 2015

von / / Aktuelles

Die Vintage-Schweizermeisterschaft wird gemeinsam von der FHRM und der FMS durchgeführt. Die beiden Organisationen nutzen die vorhandenen Synergien und sind mit den Veranstaltern verschiedener Berg- und Rundstreckenrennen für diese Meisterschaft verantwortlich. Die Vintage-Schweizermeisterschaft unterliegt den strengen gesetzlichen Vorschriften sowie dem FHRM / FMS-Reglement, welches sämtliche technischen, medizinischen und disziplinarischen Punkte definiert.

Zur Vintage-Schweizermeisterschaft gehören 8 bis 10 Rennen. Dies sind Bergrennen, welche in der Schweiz und in Frankreich ausgetragen werden, sowie Rundstreckenrennen in Deutschland, Frankreich und Luxemburg. Wir freuen uns, Rennmotorräder der Jahrgänge 1928 bis 1984 in Aktion zeigen zu dürfen und die Zuschauer für einen kurzen Moment in die motorsportliche Vergangenheit zu „entführen“.

Freunde Historischer Renn-Motorräder (FHRM)
FHRM steht für Freunde Historischer Renn-Motorräder. Die FHRM ist eine Untergruppe des FAM (Freunde alter Motorräder). Der FAM hat schweizweit rund 3000 Mitglieder aus allen Landesteilen und vertritt die Interessen der Liebhaber alter Motorräder und Gespanne.
Seit mehr als 10 Jahren führt die FHRM eine Meisterschaft für Oldtimer-Rennmotorräder und -Seitenwagen durch.

Einige FHRM-Fahrer haben in jungen Jahren erfolgreich nationale und internationale Motorradrennen bestritten und Titel als Schweizer- und Europameister „eingefahren“. Die FHRM hat sich zum Ziel gesetzt, Oldtimer-Rennmaschinen einer interessierten Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Die Töff‘s sollen nicht im liebevoll eingerichteten Keller oder im Museum verstauben, sondern live auf der Rennstrecke zu sehen, zu hören und zu riechen sein.

OBEN